Freitag, 9. Januar 2009

Da war noch was: 2008. Best Songs.

CIMG0599_sm

01 Benni Hemm Hemm - Beethoven í Kaupmannahöfn
02 Pale Young Gentleman - The crook of my good arm
03 Heidi Happy - Fulltime running
04 Soldout - The box
05 Pretty & Nice - Grab your nets
06 The Soundtrack of our Lives - The ego delusion
07 Benji Hughes - Girl in the tower
08 Envelopes - Seawise
09 Faded Paper Figures - Logos
10 Fleet Foxes - Heard them stirring
11 Fulton Lights - The way we ride
12 Scott Matthew - Abandoned
13 Gisbert zu Knyphausen - Der Blick in deinen Augen
14 Immaculate Machine - Phone no.
15 The muslims - Extinction
16 Islands - J'aime vous voir quitter
17 The Dead Science - Make mine marvel
18 Pete & the Pirates - Come on feet
19 Tender Forever - Nicer if they tried
20 Girls in Hawaii - Couples on tv
21 Detektivbyrån - Rymden i en lada


Ich habe noch 3 Exemplare übrig. Verschicke ich gerne.

Samstag, 13. Dezember 2008

No street cred

El Paso's Polizisten rappen. 1992, mit Schnurres und ohne Flow. Via subtraction

Mittwoch, 21. Mai 2008

Wall-Painting-Wahnsinn

Fantastische animierte Grafitti-Arbeit. Aber auch der Soundtrack passt haargenau. Respekt, das hat bestimmt Wochen oder Monate gedauert. Via Alle.


MUTO a wall-painted animation by BLU from blu on Vimeo.

Montag, 14. April 2008

hey you! hurray! #27


1. Apes and Androids - Creepy girls [00:00]
2. Soda Fountain Rag - Yesterday [04:26]
3. The Ironweed Project - Down to my grave [06:13]
4. The Endless Bummer - Itacan of Lacota [09:49]
5. Tristan Brusch - Devil's trill sonata [11:55]
6. Sweet Soubrette - Siren song [16:10]
7. Super Monster - Oohlalala [20:00]
8. The Chief Smiles - Prism [23:31]
9. The Muslims - Extinction [28:31]
10. The Pharmacy - Mirror song [30:50]
11. Boo and Boo Too - David turns a mystic [34:20]
12. Lightspeed Champion - The hooker song (live on WTOTS) [38:06]
13. The Hartmanns - Love the song [40:44]
14. Blind Terry - The Subtle Art of How To Break A Heart [43:40]
15. We were the States - Till the morning comes [46:40]
16. Travels - Sixty five and sunny [49:43]


Download hey you! hurray! #27 [mp3, 75 mb, 52:23 min]

Montag, 31. März 2008

heute ab 8 und dann immer.


mäusekacke. das verpasse ich, aber anschauen kann ichs wenigstens hier. danke an nico.

Donnerstag, 27. März 2008

Creaky Boards, juchu! (plus Ching Chong Song und Phoebe Kreutz)


Andrew Hoepfner, Mastermind der Creaky Boards, kommt mit eben dieser Band nach Europa. Ich hoffe, er bringt ein paar Bläser mit und spielt das grandiose "Brooklyn" (Mp3). Mit dabei sind auf jeden Fall Ching Chong Song und Phoebe Kreutz.

Ein Danke an Sibsi (Berlin songs) im fernen Portland.

Die Dates:

Apr 26 Rotterdam (NL) / Live in your Living Room
Apr 27 Bruxelles (B) / L'Écurie
Apr 28 Wuppertal (D) / Beatz und Kekse
Apr 29 Paris (F) / La Flèche D'Or (TBC)
May 02 Darmstadt (D) / Radar Freies Radio Darmstadt performance
May 03 Castrop (D) / Bahía de Cochinos
May 04 Köln (D) / Blue Shell + Tomi Simatupang /
May 05 Wetzlar (D) / Café Vinyl
May 06 Halle (D) / Galerie Durchlauferhitzer
May 08 Berlin (D) / Schokoladen
May 09 Magdeburg (D) / Theater Magdeburg
May 10 Weimar (D) / Zum Falken
May 11 Rostock (D) / MS Stubnitz + Tomi Simatupang


Schon im April spielen Huggabroomstik ihre charmant wahnsinnige, geniale oder auch dilettantische Version von Antifolk:

Apr 02 Saint-Jaen-du-Falga (F) / Le Caboulet
Apr 03 Bordeaux (F) / El Inca
Apr 04 Nantes (F) / Le Violin Dingue
Apr 05 Köln (D) / Bauwagenplatz
Apr 07 Wetzlar (D) / Café Vinyl
Apr 09 Berlin (D) / Four Track On Stage at Monkey Club (Hotelbar) + Sarsaparilla
Apr 10 Berlin (D) / Goldmanns Bar + Horror Me & Chuckamuck
Apr 11 Hannover (D) / Mario's Attic (contact band for info)
Apr 12 Hamburg (D) / Hasenschaukel

Mittwoch, 27. Februar 2008

hype machine + last.fm


sehr sinnvolle verknüpfung: neues zeugs via hype machine entdecken und bei last.fm reinscrobbeln. ein weiterer weisser statistikfleck meiner musikgewohnheiten beseitigt.

und was nutzt anthony volodkin als beispiel für den neuen service: die wunderbare emmy the great und deren performance bei wtots.

Sonntag, 24. Februar 2008

Welcome to our TV shows


Living Room Sessions, die zweite: Jeremy Warmsley und Fay Buzzard laden in ihre Web-TV-Show junge Musiker aus UK ein. Zum Beispiel die bezaubernde Emmy The Great oder Dev von Lightspeed Champion (vorher Test Icicles).



(via Nothing but Green Lights)

Samstag, 23. Februar 2008

The Livingroom Sessions - For Free


by Antje Öklesund

Der wunderbare Bernhard Eder bietet sein aktuelles Album "The Livingroom Sessions" momentan zum kostenlosen Download bei last.fm an. Sehr zu empfehlen.

Anspieltipps:
Bernhard Eder - Cute
Bernhard Eder - Farewell

Das komplette Album: The Livingroom Sessions

Samstag, 2. Februar 2008

YHOO-MSFT


double suicide

Freitag, 25. Januar 2008

riaa vs album-mp3-blogs?

sieht so aus, als ob die riaa nun gegen album-mp3-blogs vorgeht. robin hood of indie music und nodatta, sicherlich eine der reichweitenstärksten blogs, sind down. ich sehe die praxis, komplette und brandneue alben ohne erlaubnis der bands zum download stellen, ohnehin kritisch. bleibt die frage, ob man bald auch durch das anbieten von einzelnen songs ins visier geraten kann.

Dienstag, 8. Januar 2008

the past is a grotesque animal


"You used to sell plastic and vinyl. Now, you can sell interactivity and souvenirs."

Seth Godin über die Probleme, die jahrzehntelange Erfolge so mit sich bringen und 14 Lektionen, nach denen die Musikindustrie überleben könnte.

Samstag, 24. November 2007

let's kiss and listen to mikrofisch!


mikrofisch das zweite album ist da, inkl. opportunistischen new-rave-track (focus on it) für die ganz jungen. bedroom-twee-pop in gewohnter ohrwurm-qualität. diesmal kommt das album auf dem komakino-netlabel raus, zum freien download mit artwork für jeden track. bastel your own mikrofisch-cd.

mp3s:
mikrofisch - drum machines will save mankind
mikrofisch - the kids are all shite
mikrofisch - focus on it

das gesamte album - masters of the universe - auf komakino

Donnerstag, 8. November 2007

hey you! hurray! #26


1. a smile and a ribbon - the boy i wish i never met [00:00]
2. bye bye bicycle - footsteps [03:18]
3. as a people - henry james rifle [06:27]
4. red collar - used guitars [09:57]
5. jana hunter - valkyaies [13:38]
6. tender forever - heart broken forever [15:50]
7. old time relijun - indestructible life! [19:36]
8. flying - minors [23:03]
9. pas chic chic - sur les écrans statiques [25:44]
10. tiny masters of today - pictures [28:55]
11. rockformation diskokugel - mehr soul [30:46]
12. tiger! tiger! - black daggers [35:06]
13. the old-fashioned way - robot on fire [37:18]
14. hopewell - all angels road [41:35]
15. spiral beach - kind of beast [44:44]
16. the world without magic - quiet life [48:00]

download #26 [mp3, 78 mb, 53:26 min]

ramalama gabba gabba punk pop heaven

Zentrales Element bei
hey you! hurray! sind die regelmäßigen Mixes. Die bestehen ausschließlich aus außerordentlich großartigen und frei verfügbaren, von Bands/Labels veröffentlichten Mp3s. Kein Fokus auf Genres.

Liebe und Kritik und so: [contact]

testing twitter


last.fm week

Suche

 

Status

Online seit 3709 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 27. Mai, 02:00

Credits

Knallgrau New Media Solutions - Web Agentur für neue Medien

powered by Antville powered by Helma

twoday.net AGB

Who links to me?

mix
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren