Montag, 29. Januar 2007

concerts à emporter


take-away-shows

daytrotter ist wahrscheinlich schon bekannt. 2 bands pro woche werden in das futureappletree studio 1 in rock island, illinois eingeladen und aus den sessions werden jeweils 4 songs veröffentlicht. in 2 wochen hat die 50. band dort gespielt und aus dem netten service ist eine kleiner, erfrischend unaufgeregter kosmos mit texten, interviews und illustrationen rund um bands und songs gewachsen.

wer daytrotter liebt, wird auch das französische pendant concerts à emporter (engl.: take-away shows) mögen. die franzosen haben kein studio, sondern filmen. die bands spielen da, wo sie gerade sind. alles spontan und ohne improvisation. owen ashworth (casiotone for the painfully alone) in einer telefonzelle, i'm from barcelona ziehen durch die strassen, herman düne im waschsalon etc. très charmant, nur manchmal geht das konzept zu lasten der soundqualität.

(via richyrocker)

ramalama gabba gabba punk pop heaven

Zentrales Element bei
hey you! hurray! sind die regelmäßigen Mixes. Die bestehen ausschließlich aus außerordentlich großartigen und frei verfügbaren, von Bands/Labels veröffentlichten Mp3s. Kein Fokus auf Genres.

Liebe und Kritik und so: [contact]

testing twitter


last.fm week

Suche

 

Status

Online seit 4127 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 27. Mai, 02:00

Credits

Knallgrau New Media Solutions - Web Agentur für neue Medien

powered by Antville powered by Helma

twoday.net AGB

Who links to me?

mix
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren