Mittwoch, 6. Dezember 2006

clap your hands say yeah - es braut sich was zusammen


clap

es gibt ein lebenszeichen von clap your hands say yeah! ich hatte mir die zeit mit tap tap vertrieben, das war beileibe kein schlechter ersatz. zwei songs von dem anfang nächsten jahres erscheinenden album "some loud thunder" wurden veröffentlicht. ich freue mich, vor allem über love song no. 7.

mp3:
underwater (you and me)
love song no. 7

hey you! hurray! #14

mit ordentlicher verspätung, aber rechtzeitig zum nikolaus.

1. bellman - spaceship, move slow! [00:00]
2. the world without magic - up the wrong one [04:15]
3. polly panic - plathian fashions [07:28]
4. good shoes - nazanin [09:56]
5. micecars - heretical [11:47]
6. paperplane - grow young [14:01]
7. taxi taxi! - to hide this way [17:16]
8. the tidy ups - dizzy heights [20:07]
9. the phonemes - steeples and people [22:15]
10. clemente - selective memorys become [25:11]
11. solitude & company - switch [28:26]
12. annie hall - the lost wallet [32:19]]
13. pecksniff - you may kiss the bride [36:28]
14. ten thousand bees - watercircles [39:00]
15. inlets - you are an effigy [43:42]

download [mp3, 67 mb, 46:40 min]

ramalama gabba gabba punk pop heaven

Zentrales Element bei
hey you! hurray! sind die regelmäßigen Mixes. Die bestehen ausschließlich aus außerordentlich großartigen und frei verfügbaren, von Bands/Labels veröffentlichten Mp3s. Kein Fokus auf Genres.

Liebe und Kritik und so: [contact]

testing twitter


last.fm week

Suche

 

Status

Online seit 4127 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 27. Mai, 02:00

Credits

Knallgrau New Media Solutions - Web Agentur für neue Medien

powered by Antville powered by Helma

twoday.net AGB

Who links to me?

mix
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren