Montag, 16. Oktober 2006

can joann


can-joann

vor 3 wochen hat mir ryan benjamin seine band per mail vorgestellt. höflich, nett und nicht aufdringlich. guter typ, der ryan. mit guten songs. es geht um can joann, 4 mann aus chapel hill, north carolina. die machen laut elbo.ws momentan ein wenig die runde, ryan hat wohl auch noch andere angeschrieben. fuchs. auf meine frage, wie sie ausgerechnet auf mich und dieses tiny new german blog kommen, meinte er: "passt doch: kleine band, kleines blog". there he got me.

witzig, welche menge an referenzen die leute erkennen. modest mouse, pavement, weezer, die strokes in slow-down, nada surf, the kinks, interpol. ein wenig recht hat jeder.

mp3
after the seizures gone
indecision's way
endure en vogue
lady luck
sympathetic thrill

links
website / myspace

ramalama gabba gabba punk pop heaven

Zentrales Element bei
hey you! hurray! sind die regelmäßigen Mixes. Die bestehen ausschließlich aus außerordentlich großartigen und frei verfügbaren, von Bands/Labels veröffentlichten Mp3s. Kein Fokus auf Genres.

Liebe und Kritik und so: [contact]

testing twitter


last.fm week

Suche

 

Status

Online seit 4188 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 27. Mai, 02:00

Credits

Knallgrau New Media Solutions - Web Agentur für neue Medien

powered by Antville powered by Helma

twoday.net AGB

Who links to me?

mix
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren